Rheinschleife

Urlaub am Mittelrhein und der Loreley

Warum es am Rhein so schön ist? Darauf gibt es mehr als eine Antwort. Neben steilen Hängen, mit märchenhaften Burgen und dem sagenumwobenen Felsen der Loreley zieren Weinberge die Region. Bis heute haben die malerischen Orte nicht von ihrer Faszination verloren. Rheinromantik soweit das Auge reicht. Das Mittelrheintal bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten mit seinen zahlreichen Burgen, der Loreley und vielen weiteren Highlights.

Die Weinregion Mittelrhein

Neben ihrer Kultur, brachten die Römer vor allem den Wein in die Region. Von Bingen bis nach Bonn erstreckt sich, auf einer Länge von 110 km, das Weinanbaugebiet Mittelrhein. Die malerische Rheintal Kulisse benötigt durch die engen, schroffen Felsrücken, einen arbeitsaufwendigen Weinbau in den Steillagen. Dank des gemäßigten Klimas findet man im Rheintal verhältnismäßig viele Sonnentage bei angenehmen Temperaturen. In elf Großlagen und 111 Einzellagen finden Sie etwa 85% weiße Rebsorten. Dominiert wird der Weinbau am Mittelrhein von kleinen, privaten Weingütern.

Die unvergleichliche Schönheit der Natur, die einzigartige Dichte an Burgen, die Bedeutung des Rheins als Transportweg und stets umkämpfte Grenze, die Tradition des Weinbaus und des Schiffwesens haben der Region im Jahr 2002 die Auszeichnung als UNESCO Welterbe eingebracht. 

www.mittelrhein-wein.com   www.welterbe-mittelrheintal.de   www.boppard-tourismus.de

Weintraube, ein Glas Rotwein und die Flasche dazu auf einem Tischchen

Wandern und Rad fahren am Mittelrhein

Wandern oder fahren Sie durch das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal mit seinen zahlreichen Burgen und Sehenswürdigkeiten und erleben Sie die einzigartige Natur hautnah.

Radfahrer auf seinem Bike in herbstlich-gelber Landschaft

Schießstand

Stellen Sie Ihre Reflexe, Präzision und Geschicklichkeit auf den Prüfstand. Auf unserem Schießstand beweisen Sie Ihre Schnelligkeit vor allem beim Tontaubenschießen, der Königsdisziplin des Schießsports. Doch auch Anfänger sollten nicht auf das Glücksgefühl verzichten, welches man verspürt, wenn man seine Reflexe derart erfolgreich auf die Probe gestellt hat, denn natürlich gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen.

Für alle, die lieber ihre Präzision unter Beweis stellen möchten, gibt es die Möglichkeit Zielübungen auf Zielscheiben zu machen. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt auf dem Jakobsberg dafür, Ihre Trefferquote zu verbessern oder diesen aufregenden Sport kennenzulernen. Erleben Sie die Faszination, die Waffen als eindrucksvolles Werkzeug des Menschen auf Sie haben werden.

Die Kosten:
€ 27,00 für 25 Schuss, inklusive Tauben, zuzüglich € 3,00 für Versicherung sowie Gehörschutz und eine einmalige Leihgebühr von € 23,00 für die Waffe.

Der Schießstand ist nicht täglich geöffnet und nur auf Anfrage buchbar.

Mindestalter 18 Jahre.

Training auf dem Schießstand im Klostergut Jakobsberg.